Die Paranuss

Heute ist der offizielle Start vom meinen Blog und ich möchte über eine wunderschöne Frucht aus Brasilien sprechen. Über die Paranuss. Diese besondere Nuss schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund. Eigentlich ist Pará ein Bundesland in Brasilien. Die „Nuss aus Pará“ wird in letzter Zeit in Brasilien selbst auch oft als “Castanha Brasil” bezeichnet. Wie auch immer man sie nennen mag. Es handelt sich um eine besondere Art von Nuss. Denn der Gehalt an Selen ist ungewöhnlich hoch.  Es ist ein Antioxidans und trägt u.a. auch zur Bildung von Schilddrüsenhormonen bei. Auch die Tatsache, dass die Paranuss sehr viel Fett enthält, wird dadurch relativiert, dass es sich um gesättigte und mehrfach gesättigte Fettsäuren handelt. Brasilien exportiert jährlich ca. 35. Mio. Tonnen Paranüsse. Bolivien sogar noch mehr. Und das beste daran: Wer Paranüsse ist, der schützt den Regenwald. Denn die Bäume wachsen nur im Regenwald. Die Paranüsse sind für die lokale Bevölkerung eine solide Basis für ein faires Einkommen. Daher bleibt der Wald erhalten, dort wo Para Bäume wachsen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *